3 Fragen - 3 Antworten

„Was bewegt Dich, Dich im Bereich Betriebliche Gesundheitsförderung zu engagieren?"

Antwort von Michael Holler:
Die Anforderungen in der heutigen Berufswelt haben sich entscheidend verändert. Überlastung, Stress und Burnout sind in aller Munde. Ich kenne diese Herausforderungen aus eigener Berufspraxis. Durch meine persönlichen Erfahrungen, mein Wissen und meine ganzheitliche Lebenseinstellung bin ich ein kompetenter Partner für Unternehmen und deren Mitarbeiter, um eine tragfähige Brücke zwischen „Business" und einem Leben in Gesundheit und Balance zu bauen.


„Welche Deiner Kompetenzen zeichnen Dich in diesem Bereich aus?"

Antwort von Michael Holler:
Mein interdisziplinäre Wissen (Technik, Wirtschaft, Coaching, Training) und meine Erfahrung dienen mir als Fundament. Präsenz, Intuition und meine systemische Herangehensweise helfen der Selbst- und der Unternehmensentwicklung.


„Was bedeutet Salutogenese für Dich persönlich?"

Antwort von Michael Holler:
Ein universelles Gesetz besagt: „Energie folgt der Aufmerksamkeit". Demzufolge macht es keinen Sinn gegen etwas oder jemanden anzu-kämpfen, denn das bindet auch weiterhin Energie und Aufmerksamkeit. Es macht also Sinn, den Fokus auf das zu legen, was Gesundheit und Balance fördert. Aspekte davon mögen dem konventionellen Denken und Handeln ähnlich sein, aber die Intention dahinter ist grundlegend eine Andere. Meiner Ansicht und meiner bisherigen Erfahrung nach, ist diese neue Ausrichtung, diese neue Gesinnung, die geprägt ist von Mut, Engagement, Präsenz, Klarheit und Intuition das Fundament für nachhaltigen ökonomischen und ökologischen Erfolg. Das gilt sowohl für Einzelindividuen als auch für Unternehmen und Institutionen.

Terminvereinbarung

0699 / 123 654 78

Für Fragen bzw. Terminvereinbarung für Einzelsitzungen

(Behandlungen, Einzel-Aufstellungen, Supervision, ...)
stehe ich Dir unter dieser Telefonnummer zur Verfügung.